Spendenkonto     Impressum      
 




Videos vom Saisonabschluss am Harz-Ring

Geschrieben von admingp am 09.09.20 um 21:18 Uhr • Kommentare (0)Artikel lesen

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Worst Case FPV (@worstcase_fpv) am Sep 9, 2020 um 9:29 PDT

 
 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Georg Soppa (@worstcase_finearts) am Sep 8, 2020 um 9:59 PDT

106 Views

4. Lauf Simson GP 2020 - Harz-Ring Reinstedt 06. September

Geschrieben von admingp am 30.08.20 um 17:17 Uhr • Kommentare (0)Artikel lesen

In einer Woche ist es schon wieder so weit und wir gehen in unseren letzten Saisonlauf der coronabedingt kürzesten Saison seit Bestehen der SimsonGP. Wir hoffen noch einmal auf super Wetter und rege Teilnahme eurerseits, um den Saisonabschluss würdig über die Bühne zu bringen!

 

*NEU* SCHNUPPERTRAINING - FREIES FAHREN VON 12-13 Uhr am SONNTAG

Wir haben es in Mülsen erstmalig getestet und es wurde gut angenommen. Daher wird es auch am Harzring ein freies Fahren für alle geben, die nicht direkt am Rennen teilnehmen möchten: Schnupperfahren am Rennsonntag!

WER? Du und dein Mopped mit maximal 125ccm können für 1h Stunde bei uns fahren. Du bist damit auch Teilnehmer der Veranstaltung und darfst den ganzen Tag bleiben. Natürlich darf auch ein Teammitglied dich betreuen.

KLAMOTTEN? Klar! Sicherheit muss auch beim Schnuppern vorn dran stehen. Anständiger Helm nach ECE-Norm (haben eigentlich alle), Motorradhandschuhe, Motorradstiefel und Motorradklamotten sind Pflicht. Die dürfen aber auch aus Textil sein. Leder ist nicht zwingend. Rückenprotektor sollte auch am Start sein. Ein, zwei davon liegen aber auch zum borgen bereit.

MOPPED? Dein Fahrzeug muss demontierte, oder abgeklebte Scheinwerfer haben. Die Fußrasten müssen klappbar sein, oder die Enden müssen mit Kunststoff überzogen sein (Simson Fußrastengummi ist in Ordnung!). Es muss ein Überlaufbehälter montiert sein. Bremsen und allgemeinen Zustand schauen wir uns auch an. Dein Fahrzeug muss nicht in die Rennklassen passen. Es braucht keine Startnummern.

€€€? 20 € für die Stunde Spaß. Das ist günstiger, als... naja die Vergleiche findest du selbst. Gegen 10€ Aufpreis kann dir unser Zeitnehmer einen Transponder leihen. Dann bekommst du auch deine Rundenzeiten ausgedruckt - wie beim echten Racing.

WIE? Bis Samstag per E-Mail voranmelden ist in dem Fall Pflicht! an info@simsongp.de Dann am Rennsonntag spätestens 11 Uhr an der Strecke sein, damit wir deine Anmeldung noch durchbekommen.

 

Allgemeine Informationen

  • Training am Samstag (05.09.2020) ist 9 – 18 Uhr möglich und muss beim Streckenbetreiber separat bezahlt werden.
  • Sollte bei der Anreise das Tor geschlossen sein, einfach klingeln!
  • Preis Samstag 40 € pro Teilnehmer
  • Es kann kostenlos im Fahrerlager gezeltet/gecampt werden. Für den Preis von 2 € stehen warme Duschen zur Verfügung.
  • Weiterhin sind Zimmer im Hotel Harz-Ring verfügbar, Informationen dazu bitte direkt beim HarzRing erfragen.
  • Strom kostet 10 € pro Tag und ist direkt an den Streckenbetreiber zu bezahlen.
  • Eine Box kann für 30 € pro Tag gemietet werden.

Anmeldung/Einschreibung/Fahrzeugabnahme

Zur technischen Abnahme/Anmeldung sind mitzubringen:

  • Fahrzeug und Sicherheitsbekleidung des Fahrers nach aktuellem Regelwerk, ausgefüllter Laufzettel für technische Abnahme und vollständig ausgefüllter Haftungsverzicht. (Haftungsverzicht nur falls in dieser Saison noch nicht abgegeben)
  • Zur Nachverfolgbarkeit möglicher Corona-Infektionsketten ist zur Anmeldung folgender Meldezettel von jedem Teammitglied ausgefüllt mitzubringen.
  • Die Startgebühren belaufen sich auf 50 €. Fahrer, die in zwei Klassen starten, bekommen auf den zweiten Startplatz 10 € Rabatt. (50 € + 50 € - 10 € Rabatt = 90 €)
  • Es ist ausschließlich Barzahlung möglich! Anmeldung Streckenposten Jeder Fahrer muss mindestens einmal am Renntag einen Streckenposten übernehmen oder eine entsprechende Ersatzperson benennen. Nur so können wir unsere günstigen Startgebühren finanzieren. Ohne diesen Pflichteinsatz ist keine Anmeldung zum Rennen möglich!

 

ZEITPLAN ZUM DOWNLOAD!

 

 

 

 

466 Views

Video vom letzten Wochenende auf dem Erzgebirgsring

Geschrieben von admingp am 26.08.20 um 22:32 Uhr • Kommentare (0)Artikel lesen

Pixxel90 hat uns ein wunderbares Video von letzten Rennen auf dem Erzgebirgsring zusammengeschnitten:

539 Views

Nach unserer langen Sommerpause starten wir mit dem Rennen auf dem Erzgebirgsring in die zweite Saisonhälfte! Endlich dürfen wir auch wieder die Pitbikeklassen in voller (Hubraum-)Stärke bei uns begrüßen! Wir haben euch vermisst!

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

SAMSTAG

  • Training am Samstag (22.08.2020) ist 9 – 15 Uhr möglich und muss beim Streckenbetreiber separat bezahlt werden. Dafür ist auf Grund geltender Corona-Schutzmaßnahmen zwingend eine VORANMELDUNG bei der Rennstrecke notwendig!
  • Preis Samstag
    • 9 – 15 Uhr: 25 € pro Teilnehmer
    • 9 – 11 Uhr: 20€ pro Teilnehmer
  • Es kann für 5€ im Fahrerlager gezeltet/gecampt werden. Für den Preis von 2,50€ stehen warme Duschen zur Verfügung.
  • Strom kostet 5 € pro Tag und ist direkt an den Erzgebirgsring zu bezahlen.

SONNTAG

  • Zur technischen Abnahme/Anmeldung sind mitzubringen:
    • Fahrzeug und Sicherheitsbekleidung des Fahrers nach aktuellem Regelwerk,
    • ausgefüllter Laufzettel für technische Abnahme und vollständig ausgefüllter Haftungsverzicht. (Haftungsverzicht nur falls in dieser Saison noch nicht abgegeben)
    • Zur Nachverfolgbarkeit möglicher Corona-Infektionsketten ist zur Anmeldung folgender Meldezettel von jedem Teammitglied ausgefüllt mitzubringen.
  • Die Startgebühren belaufen sich auf 50 €. Fahrer, die in zwei Klassen starten, bekommen auf den zweiten Startplatz 10 € Rabatt. (50 € + 50 € - 10 € Rabatt = 90 €)
  • Es ist ausschließlich Barzahlung möglich!

ZEITPLAN ZUM DOWNLOAD!

 

1073 Views

Wir wissen seit heute Abend, dass wir Fahrzeuge über 125ccm nicht starten lassen dürfen. Eine lange vorgesehene und mehrfach zugesicherte Erlaubnis konnte nun doch nicht gegeben werden. Noch letzte Woche wurde uns das anders mitgeteilt.

Was folgte, war eine Krisensitzung mit den Verantwortlichen der Motorsportarena Mülsen.

Unser Ziel: Rennen fahren mit allen Klassen.

Ziel der Anlage: Die aktuelle Genehmigung nicht riskieren, damit wir auch 2021 dort noch fahren können.

Unter Abwägung aller zur Verfügung stehenden Möglichkeiten, haben wir uns zusammen schweren Herzens dazu entscheiden müssen, alle Fahrzeuge über 125ccm nicht starten zu lassen. Nicht am Samstag. Nicht am Sonntag. Es ist peinlich und wir sind todtraurig. Es tut uns leid und wir entschuldigen uns bei Allen, die nun nicht mitfahren können.

Das Verbot betrifft die Klassen CRF150 und Pitbike-Open. Diese entfallen am Wochenende ersatzlos.

In der Pitbike Senior und Junior sind nur Fahrzeuge bis 125ccm erlaubt. Um die Jahreswertung nicht zu verzerren, falls einzelne Fahrer deshalb nicht starten können, werden wir diesen Lauf in den beiden Klassen nicht in die Jahreswertung einfließen lassen. Es gibt nur eine Tageswertung.

Als Verein haben wir darüber diskutiert die gesamte Veranstaltung auf eine andere Strecke zu verlegen, aber schaffen das in der Kürze der Zeit organisatorisch einfach nicht. Auch eine komplette Absage der Veranstaltung stand im Raum. Wir haben uns nun zum bestmöglichen Kompromiss entschieden. Wir hoffen ihr habt dafür Verständnis. Wir sind enttäuscht, traurig und auch ein wenig sauer. Die vielen Voranmeldungen haben uns so viel Mut auf eine schöne Veranstaltung gemacht. Wir haben uns auf die alten und die neuen Gesichter gefreut mit denen wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten geschrieben und telefoniert haben. Wir haben uns gefreut auf die Fahrer aus ganz Deutschland, Österreich, der Schweiz und natürlich auch aus Polen.

Seit wir vor zwei Jahren Pitbikes in unser Reglement aufgenommen haben, haben wir tolle Menschen Kennenlernen dürfen, die genau so verrückt darauf sind Rennen zu fahren, wie wir. Heute müssen wir sie enttäuschen und es ist nicht leicht lieben Menschen etwas Unangenehmes sagen zu müssen. Ich hoffe ihr seht es uns nach, könnt uns verzeihen und kommt zum nächsten Rennen, denn der 

Erzgebirgsring Lichtenberg und der Harz-Ring Reinstedt sind beide jede Reise wert und Pitbike-erprobt.
 
Motorsportliche Grüße
Dirk Postler
Vorsitzender des SimsonGP e.V.
 
 
3069 Views
1/29 Zur Seite 2 » 29»
RSS-Feed (Einträge) abonnieren Einträge